ARNOLD SCHALKS INTERNET ARCHIV / Bühnenprojekte

zurück zum Curriculum

crimmp_27

Produktion, Technik & Gestaltung der siebenundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge vom Scordatura ensemble (Alfrun Schmid, Elisabeth Smalt, Lucia Mense, Lucas van Helsdingen) und Ineke Smits. 27., 28. & 29. April, 2018. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_26

Produktion, Technik & Gestaltung der sechsundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Gastkurator Lodewijk Ouwens. Beiträge von Rob de Moes, Pim Wieringa, Bianca Boer, Nigredo010, Lisse Knaapen, Pieter Loef, Bart Wolvekamp und Cora Schmeiser. 24 & 25 Februar 2018. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

2017

SCHapo!

Eine Aufführung im Geiste des MERZ-Meisters Kurt SCHwitters, von den Vokalen Cora SCHmeiser und NataSCHa Morsink (Klang und Spiel) und Konsonant ArnoldSCHalks (Gestaltung und Technik) zusammengeMERZt. 26., 27. & 28. Mai, 2017. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_25

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der fünfundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Cora SCHmeiser, NataSCHa Morsink, Arnold SCHalks, Kurt SCHwitters, Jos Deuss, Trutwik SCHerts, Kristut SCHwert. 26., 27. & 28. Mai, 2017. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_24

Art Rotterdam-Edition / Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der vierundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Gerwin Luijendijk, Karel Doing, Michal Osowski, Gareth Davis, Rutger Zuydervelt, Han Buhrs & Nora Mulder (Ensemble Extra Ordinaire). 10., 11. & 12. Februar, 2017. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_23

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der dreiundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Toine Horvers. 13., 14. & 15. Januar, 2017. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

2016

crimmp_22

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der zweiundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von j.Palias, Toine Horvers, Peggy Verzett und das Lunyala Trio: Lucia Mense, Cora Schmeiser & Dietmar Bonnen. 25., 26. & 27. november 2016. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_21

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der einundzwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von j.Palias, Nishiko, Mei-Yi Lee, Arjen Duinker, Falk Hübner, Maarten Zaagman. 7., 8. & 9. Oktober, 2016. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

crimmp_20

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der zwanzigsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Bühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von j.Palias, Peter Swanborn, Ergo Phizmiz, Cor Hogerdijk, Lukas Simonis, Noud Heerkens, Lore von Volkmann-Niessing und Ennya Larmit. 26., 27. & 28. Februar, 2016. OCW, Drievriendenstraat 26, Rotterdam.

 

Vox sanguinis

Licht, Technik und co-Regie der Musiktheaterproduktion von Voxcaliste Cora Schmeiser mit Geerten Ten Bosch und Anne Wellmer. 1 März, in der zeitgenössische Musikreihe 'de Link' im Cenakel in Tilburg (NL).

 

2015

Vox sanguinis

Licht, Technik und co-Regie der Musiktheaterproduktion von Voxcaliste Cora Schmeiser mit Geerten Ten Bosch und Anne Wellmer. Kompositionen von Hildegard von Bingen, Aliona Yurtsevich, Giuliano Bracci, Kate Moore, Lukas Simonis und Boudewijn Tarenskeen (siehe oben). 2., 3. und 4. Oktober (try-out): Bühne OCW, Rotterdam; 7. November (Premiere) and 8. November, 2015: während des 'November Music 2015' -festivals in das Groot Gasthuis in 's-Hertogenbosch (NL); 15. und 16. Dezember, 2015, im Rahmen der 'Muziektheaterdagen A'dam' in Amsterdam.

 

crimmp_19

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der neunzehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Joost van Veen, Toine Horvers, Merijn Bisschops, Gabriele Petracco & Jos van der Meulen. 30. und 31. Januar & 1. Februar, 2015. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam

 

2014

crimmp_18

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der achtzehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Coolhaven (Hajo Doorn, Peter Fengler und Lukas Simonis) & Jos van der Meulen. 21., 22. und 23. November, 2014. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam

 

crimmp_17

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der siebzehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von J. Palias, Meindert Velthuis, Marieke de Vries, Arie van der Ent, PJ Roggeband, Bastiaan Kwast und Jos van der Meulen. 3., 4. und 5. Oktober, 2014. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam

 

woordnacht

Teilnahme - mit Meindert Velthuis, Olphaert den Otter und Guus Vreeburg - an der Performance 'Scheeps-hoorn-stoot' von Toine Horvers, die zur vollen Stunde von 20 bis einschliesslich 00 Uhr im Rahmen des Rotterdamer Literaturfestivals 'woordnacht' vorgeführt wurde. Samstag, 10. Mai, 2014, Westersingel, Rotterdam.

 

'Vogels en Bloemen van V & V'

Konzert von Cora Schmeiser (Gesang) und Arnold Schalks (Bühnenbild & Technik). Sonntag 4. Mai, 2014, stichting Podiumkunsten Emmakade, Den Haag.

 

crimmp_16

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der sechszehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Barbara Witteveen, Harriët van Reek, Geerten Ten Bosch, Peter Swanborn, Jozef van Rossum, Anne Vegter und Jos van der Meulen. 21., 22. & 23. Februar, 2014. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Get it while you can

Lichttechnik für die Musiktheatervorstellung über das Leben und die Musik der Blues-/Rocklegende Janis Joplin von & durch Theaterkollektiv Elisabeth Bas in Zusammenarbeit mit der Band Bells of Youth. 23., 24. und 25. Januar 2014, Gouvernestraat, Rotterdam & 28. Mai, Compagnietheater, Amsterdam.

 

2013

crimmp_15

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der fünfzehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Jozef van Rossum, Barbara Witteveen, Sato Endo, Nicola Unger, Jan van den Berg und Jos van der Meulen. 7., 8. & 9. Dezember, 2013. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

crimmp_14

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der vierzehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Jozef van Rossum, Barbara Witteveen, Esther Urlus, Huib Emmer und Henk Bakker. 8., 9. & 10. November, 2013. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

crimmp_13

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der dreizehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Jozef van Rossum, Nicola Unger, Diederik Klomberg, Cora Schmeiser, Lucia Mense & Dietmar Bonnen. 27., 28. & 29. September , 2013. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Get it while you can

Lichttechnik für die Musiktheatervorstellung über das Leben und die Musik der Blues-/Rocklegende Janis Joplin von & durch Theaterkollektiv Elisabeth Bas in Zusammenarbeit mit der Band Bells of Youth. 16. und 26 September, Strandpavillon de Fuut, Den Haag.

 

Vogels en Bloemen van V¶V, Cora Schmeiser

Cora Schmeiser in Alden Biesen (B)

'Vogels en Bloemen van V & V'

Konzert von Cora Schmeiser (Gesang) und Arnold Schalks (Bühnenbild & Technik). Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr in OCW, Kleinbühne, Osseweistraat 35, Rotterdam (try out) und Sonntag, 30. Juni um 10:30 und 14:30 Uhr zum 'Dag Oude Muziek' in der Wasserburg zu Alden Biesen (B).

 

Get it while you can

Lichttechnik für die Musiktheatervorstellung über das Leben und die Musik der Blues-/Rocklegende Janis Joplin von & durch Theaterkollektiv Elisabeth Bas in Zusammenarbeit mit der Band Bells of Youth. 17., 18., 19. und 24., 25. Juni 20:30 Uhr, Strandpavillon de Fuut, Den Haag.

 

crimmp_10 (nur auf Englisch)

Zusammenstellung, Produktion, Technik & Gestaltung der zehnten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Jozef van Rossum, Cora Schmeiser, Falk Hübner, Inge Hoonte und Dave Young. 11., 12. & 13. Januar 2013. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

2012

crimmp_09 (nur auf Englisch)

Produktion, Technik & Gestaltung der neunten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Konzert vom Israelischen elektro-akustischen Musikprojekt Hatzatz und Projektion eines Filmes aus Noud Heerkens' Filmarchiv. 9., 10. & 11. November 2012. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Daghengsten

Videobeitrag zur MC TORI von der Surinamischer Theatermacherin Alida Neslo zusammengestellt. Sonntag 7. Oktober 2012, 15 Uhr im MC-Theater, Amsterdam.

 

Death Knocks

Death Knocks im Theater de Veluvine, Nunspeet

Death Knocks (teils auf Englisch)

Bühnenbild, grafische Gestaltung und Lichtentwurf für die Oper Death Knocks von Christian Jost mit einem Libretto von Woody Allen. Ausgeführt von Lilian Farahani (Sopran) und Lukas Zeman (Bariton) mit dem Nieuw Haags Ensemble unter der Leitung von Frank Zielhorst. Regie: David Prins. Première am Donnerstag 9. August 2012 im Theaterloods in Radio Kootwijk.

 

crimmp_06 (teils auf Englisch)

Produktion, Technik & Gestaltung der sechsten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Men on Mikes: Han Buhrs, Joop van Brakel, Hans Dagelet & Guy Harries und die Projektion des Films Dada e Neo-Dada aus 1964 vom Italienischen Regisseur Giovanni Angella. 27., 28. & 29. Januar, 2012. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

2011

crimmp_05 (teils auf Englisch)

Zusammenstellung, Produktion, Technik, Redaktion & Gestaltung der fünften Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Pim van Halem, Meindert Velthuis, Marieke de Vries, Noud Heerkens und Katrin Dorn. 25., 26. & 27. November, 2011. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

La Garçonne (nur auf Englisch)

Technik und Lichtentwurf für die Theatervorstellung 'La Garçonne' von Elisabeth Bas Produktione mit Ellen van Rossum, Cora Schmeiser und Meindert Velthuis. 22. - 24. November, in Theater Walhalla in Rotterdam, 3. & 4. Dezember in Theater aan het Spui in Den Haag.

 

Rossini's geheimes Rezept

Bühnenbild für die Musiktheatervorstellung nach Gioacchino Rossini's Oper 'Il Barbiere di Siviglia', von Vincenzo Gambaro für Bläserensemble arrangiert und mit einem Niederländischen Libretto von David Prins. Im Auftrag des Bläserensembles I Solisti del Vento. Regie: David Prins. Premiere am 4. November, in CC de Kollebloem in Puurs, Belgien.

 

Arnold Schalks, Lohengrin © Rupert Larl

Susanna von der Burg (Elsa) en Mehrzad Montazeri (Lohengrin) / Foto © Rupert Larl

Lohengrin

Bühnenbild für die romantische Oper von Richard Wagner aus 1848. Im Auftrag des Tiroler Landestheater zu Innsbruck. Regie: David Prins. Première am 25. September im Tiroler Landestheater in Innsbruck, Österreich.

 

crimmp_03, podium ocw

Paul van Soest | Foto © Arnold Schalks

crimmp_04 (nur / teils auf Englisch)

Organisation, Produktion und Bühnenbild der vierten Vorstelling einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beitrag: die Theaterversion des Prosagedichts ' Moskau-Petuschki' der Russischen Schriftsteller Wenedikt Jerofejew vom Rotterdamer Schauspieler Paul van Soest ausgeführt. 1. Mai 2011. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

crimmp_03, podium ocw

Arbeitsplatz Coolhaven | Foto © Arnold Schalks

crimmp_03 (nur / teils auf Englisch)

Zusammenstellung, Produktion, Technik der dritten Vorstellung einer Reihe in OCW, - eine Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beitrag ' der planet der uralte kinderen' een bizarro Hörspiel von Coolhaven: Hajo Doorn, Peter Fengler & Lukas Simonis. 25, 26 & 27 märz, 2011. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Drehbuch

Eine Vorstellung aus dem umgekippten Bucherregal der Sängerin Cora SCHmeiser und des bildenden Künstlers Arnold SCHalks. Fragmente aus Arbeiten von Toon Tellegen, Michael Ende, Martin Heidegger, Marcel Broodthaers, Sigmund Freud, Gerrit Kouwenaar, Paul Nougé, René Magritte, Wim Wenders, Giorgio de Chirico, Claudio Monteverdi, Birthday Party, Gottfried Benn, Rupert Sheldrake & Kurt Schwitters.

Drehbuch I: '222lodge', Singel 222, Dordrecht (NL), Freitag 28. Januar, 2011, 21 Uhr / Drehbuch II: Kunstzentrum DOK-Delft (NL), Freitag 4 März, 20 Uhr.

 

Mirandolina

Bühnenbild und Lichtentwurf für die komische Oper von Bohuslav Martinu aus 1954. Eine Produktion von Opera Trionfo. Regie: David Prins. Voraufführungen in Kampen und Enschede. Première am 23. Dezember, 2010 in der Stadsschouwburg in Haarlem. In 2011 eine Tour entlang 7 Niederländische Theater.

 

2010

crimmp_02 (nur / teils auf Englisch)

Zusammenstellung, Produktion, Technik, Redaktion & Gestaltung der ersten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Constantin Jaxy, Elizabet van der Kooij, Diederik Klomberg, Nico Parlevliet, Jan van den Berg und Kaoru Iwamura. 19., 20. und 21. November, 2010. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Empfang OCW (Foto: Zelda Molenaar)

crimmp_01 (nur/teils auf Englisch)

Zusammenstellung, Produktion, Technik, Redaktion & Gestaltung der ersten Vorstellung einer Reihe in OCW, - einer Rotterdamer Kleinbühne - wobei Reduktion als eine Mehrwert betrachtet wird. Beiträge von Mel Chan, Zelda Molenaar, Toine Horvers, Merel Roozen, Anne Wellmer, Cora Schmeiser und Nina Hitz. 24., 25. und 26. September, 2010. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

Cora Schmeiser, Kasper Tarenskeen, Simon Versnel & Inga Schneider (Foto: Hans Hijmering)

Amygdala

Musiktheatervorstellung des 'Nieuw Muziektheater Rotterdam' im Rahmen der Rotterdammer Operntagen 2010. Das Libretto vom Rotterdammer Dichter Peter Swanborn handelt von einem Mann, der sein Gedächtnis verlor. Rita Knuistingh Neven komponierte die Musik auf der Grenze zwischen Geräusch und Gesang, Noise und Flatline, Rock und Lyrismus. 1. bis einschließlich 3. Juni, 20:30 Uhr, Rotterdamse Schouwburg.

 

DIE KOMPLETTE URSONATE VON KURT SCHWITTERS

Bühnenbild und Technik für Cora Schmeiser's Ausführung von Kurt Schwitters' Magnum Opus: die Ursonate. 10. April, 2010, Stichting Podiumkunsten Emmakade, Den Haag.

 

Von links nach rechts: Cora Schmeiser, Stanley Noordpool, Alida Neslo und Präsident Ronald Venetiaan. (Foto: Risk Hazekamp)

SROTO (teils auf Englisch)

Sroto - das Sranantongo-Wort für ‘Schloss' únd ‘Schlüssel‘ - ist der Titel einer Musiktheatervorstellung für zwei Spieler und einen Gitaristen. Sroto is die Sublimierung der Erfahrungen, die die surinamesische Theatermacherin Alida Neslo und der Rotterdamer bildende Künstler Arnold Schalks während ihrer Arbeit mit Jugenddelinquenten im surinamesichen Jugendstrafanstalt Santo Boma für das 'Resozialisierungsprojekt Bildende Kunst und Theater' machten. Sroto wurde nur am Freitag, 26. Februar 2010 zweimal aufgeführt. De Surinaamsche Bank, Paramaribo, Suriname.

 

2009

SCHIJNBEWEGING (Täuschungsmanöver) (nur auf Englisch)

Die erste Vorstellungsreihe in ‘OCW’, eine neue Rotterdamer Bühne für Kleinköstlichkeiten.‘Schijnbeweging’ war zusammengestellt aus Beiträgen von Jozef van Rossum, Maarten van Gent, Harriët van Reek & Geerten Ten Bosch (Banketje Design) und Cora Schmeiser. Die Technik wurde vom Initiator Arnold Schalks versorgt. 20., 21. und 22. November, 2009. OCW, Osseweistraat 35, Rotterdam.

 

OEFENING VAN LIEFDE

Technik und Lichtentwurf für 'Oefening van Liefde': Ein Monolog von der Schauspielerin Ellen van Rossum von 'Elisabeth Bas Producties' produziert. 19., 20. Mai, 2., 3., 5. und 6. Juni in Rotterdam, Utrecht, Amsterdam und Den Haag.

JOOST

Eine Aufführung mit Cora Schmeiser (Sopran) im Rahmen einer Reihe von Salonabende vom Theater Adhoc zum Thema: 'Die Schönheit und Trost des Nicht-Wissens'. 23 und 25 April in Theater Frascati, Nes 63, Amsterdam.

 

2008

KETURI (VIER)

Bühnenbild und Lichttechnik für die Musiktheatervorstellung VIER von der Sopran Cora Schmeiser (siehe: 2007) im Rahmen des Kunstfestivals PLArTFORMA in Litauen. Samstag 6. September, 20:15 Uhr, Grosser Hangar, Klaipeda, Litauen.

 

Arnold Schalks, Publieke Geheimen

Udu & Watra

Vortrag von surinamesischen Gedichte im Rahmen des 'Offene Geheimnisse'-Programms auf der Paradetraverse, ein öffentlicher Fußweg auf fünf Meter Höhe, der das Gelände des Theaterfestivals 'de Parade' einsäumte. Freitag, 20. Juni 19.30, 1. Teil: UDU (Holz) und 20.45, 2. Teil: WATRA (Wasser). Museumpark, Rotterdam.

 

2007

VIER

Coaching der Sopran Cora Schmeiser und Bühnenbild für ihre erste Solovorstellung 'VIER': Premiere am Dienstag 6.November 2007, 20.30 Uhr, BAM zaal, Muziekgebouw aan het IJ, Piet Heinkade 1, Amsterdam.

 

Michael Dries

(Photo: Rupert Larl)

Der Fliegende Holländer

Bühnenbild für die romantische Oper von Richard Wagner aus 1841. Im Auftrag des Tiroler Landestheater zu Innsbruck. Regie: David Prins. Première am 23. Juni im Tiroler Landestheater in Innsbruck, Österreich.

 

Een Lied van Strijd & Onthechting (Ein Lied von Kampf & Loslösung)

Bühnenbild für die von Rita Knuistingh Neven für den Sopran Cora Schmeiser komponierte Kammeroper. Eine Produktion vom Nieuw Muziektheater Rotterdam. Theater Lantaren/Venster, Rotterdam. 25., 26. und 27. Mai.

 

Kurt Schwitters: der närrische Antibürger

Eine Aufführung im Geiste des MERZ-Meisters, von den Vokalen Cora Schmeiser und Natascha Morsink (Klang und Spiel) und Konsonant Arnold Schalks (Gestaltung und Technik) zusammengeMERZt. Goethe-Institut, Westersingel 9, Rotterdam. 21. März, 20 Uhr.

 

2006

Zurück in die Zukunft (Terug naar de Toekomst)

Gestaltung vom und Beteiligung am Theaterprojekt des Nederlands Vocaal Laboratoriums im Rahmen des 25. Oerol Festival auf der Watteninsel Terschelling. Mit: Cora Schmeiser (Sopran), Natascha Morsink (Mezzo-Sopran) und Naomi Sato (Sho and Saxophone). 20.-24. Juni 2006, um: 11, 13, 15, 17 und 20.30 Uhr. Historisches Museum 't Behouden Huys', West Terschelling.

 

2005

'Der Vetter aus Dingsda'

Bühnenbild für die als musikalische Komödie bearbeitete Operette 'Der Vetter aus Dingsda' von Edward Künneke aus 1921. Im Auftrag der Nieuwe Nederlandse Operette. Regie: David Prins. Première am 30 November, 2005 in der Rijswijkse Schouwburg (NL).

 

2004

Lady Macbeth von Mzensk

Bühnenbild für die Oper 'Lady Macbeth von Mzensk' von Dmitri Schostakowitsch aus 1932. Als literarische Vorlage diente Nikolai Ljeskows gleichnamige Erzählung. Im Auftrag des Tiroler Landestheater zu Innsbruck. Regie: David Prins. Première am 20. Juni, 2004 im Tiroler Landestheater in Innsbruck, Österreich.

 

2003

MARTHE (nur auf Niederländisch)

Dekorentwurf für die Kammeroper 'Marthe'vom Komponisten Willem Dragstra auf Worte von Ger Bertholet. Im Auftrag des Art Buro Limburg und der Stiftung Intro/in situ. Regie: David Prins. Première am 8. November in Glaspaleis Heerlen.

 

CONTACT die Oper (nur auf Niederländisch/Englisch)

Dekorentwurf und Requisitenanfertigung für die Kammeroper The Telephone und The Medium von Gian Carlo Menotti. Im Auftrag des Productiehuis des Rotterdamer Schauspielhauses. Regie: David Prins. Dirigent: Wim Steinmann. Co-Produktion von Domestica Rotterdam und das Productiehuis des Rotterdamer Schauspielhauses. Première am 23. September im Großen Saal des Rotterdamer Schauspielhauses.

 

2000

De Reddingsbrigade

Dekorentwurf und -Ausführung für die Theatervorstellung 'De Reddingsbrigade' (Die Rettungsbrigade) von Schauspieler Paul van Soest und Regisseur Dave Schwab. Im Auftrag des Harrie Kies Theaterproducties, Leiden. Eine Koproduktion mit dem Rotterdamer Schauspielhaus. Vorstellungen in 16 Niederländischen Theatern von 30. September - 4. November 2000.

 

Recombinant (nur auf Englisch)

Bühne de BovenLucht präsentiert ihre dritte Vorstellung in und auf dem Gebäude am Keileweg 26 in Rotterdam. Organisation, Zusammenstellung, Regie, Gestaltung und Produktion: Arnold Schalks. 17. - 30. September 2000.

 

1999

BRANDSCHAT (nur auf Niederländisch/Englisch)

Bühne de BovenLucht präsentiert ihre zweite Vorstellung in und auf dem Gebäude am Keileweg 26 in Rotterdam. Organisation, Zusammenstellung, Regie, Gestaltung und Produktion: Arnold Schalks. 10. - 15. September 1999.

 

1997

Uitzicht (Aussicht) eine erlesene Vorstellung für einen entlegenen Ort

Bühne de BovenLucht präsentiert ihre erste Vorstellung in und auf dem Gebäude am Keileweg 26 in Rotterdam. Organisation, Zusammenstellung, Regie, Gestaltung und Produktion: Arnold Schalks. 19.- 21. September 1997.

 

1987

Goose Shake Loose

Gründung der Rotterdamer Band Goose Shake Loose, Beteiligung als Schlagzeugspieler. Studio Aufnahmen und Auftritte in Rotterdam.

 

1985

Storisch

Beteiligung an der unabhängigen Theaterproduktion 'Storisch' vom Rotterdamer Schauspieler Paul van Soest. Dekorentwurf und -ausführung. Mitarbeit als Licht- und Tontechniker. Verschiedene Vorstellungen in den Niederlanden. Juni - Oktober 1985.

 

1984

 

Mit Hans Groenewegen.

Hallo Huis

Beteiligung am Sommertheaterworkshop '84 im Rotterdamer Theater 'de Lantaren'. Beiträge zur Vorstellung 'Hallo Huis', inszeniert vom Rotterdamer Schauspieler Paul van Soest. Lantaren 2, Gouvernestraat 129-133, Rotterdam. Vorstellungen: 26. - 30. Juni 1984.

 

1983

 

Peter Helder

 

Bruiloft

Beteiligung am Sommertheaterworkshop '83 im Rotterdamer Theater 'de Lantaren'. Rolle des Peter Helders im Schauspiel 'Bruiloft' (Hochzeit) von Elias Canetti. Rieks Swarte und Teuntje Klinkenberg führten Regie. Lantaren 1, Gouvernestraat 129-133, Rotterdam. Vorstellungen: 30. September, 1. und 4. - 7. Oktober 1983.

 

DEFECT in Parkzsicht.

LOMBARD HOLLAND TOUR

Beteiligung an der 'Lombard Holland Tour' als Schlagzeugspieler der Punk-Rock Band DEFECT. Auftritte im Vorprogramm der polnischen Sympho-Rockband LOMBARD. Konzerte in Parkzicht/Rotterdam, L.V.C./Leiden, Melkweg/Amsterdam, Gigant/Apeldoorn und P.O.C./Weesp. 10. - 19. November 1983.

 

DEFECT

Gründung der Rotterdamer Punk-Rock Band DEFECT. PETER (non vox) DE HAAN: Stimme, RUUD VISSER: Gitarre, HANS DE HAAN: Bass, ARNOLD SCHALKS: Schlagzeug. Verschiedene Auftritte im Raum Rotterdam.